Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 23. Oktober 2011

Initiative Sonntagssüß....

....es muß nicht immer eine Torte sein!

Und so wurde heute für jeden im Hause Ausgleich ein eigenes Törtchen gebacken:

Himbeer-Törtchen

Für den Mürbeteig
250g Mehl
125g kalte Butter
75 g Zucker,1Ei
Fett für die Förmchen,Mehl zum Ausrollen
Für den Belag
1/4 L Milch,3EL Zucker
1Pck.Vanille-Puddingpulver
125g Sahne
ca.350g Himbeeren

1 Die Butter klein schneiden,mit Zucker und Ei daraufgeben und krümelig hacken.Mit den Händen zu einem glatten Teig kneten,in Folie wickeln und ca.30 Min. kalt stellen.
2Ofen auf 200C vorheizen.Förmchen gut fetten.Den Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche nicht zu dünn ausrollen und die Förmchen damit auskleiden.Die Böden mehrmals mit einer Gabel einstechen ups!habe ich nicht gemacht;-P
3Die Törtchen im heißen Ofen (Umluft 180C)15-20 Min.backen.Herausnehmen und auskühlen lassen.
4Mit der Milch und dem Zucker nach Packungsanleitung einen Pudding kochen und abkühlen lassen.Die Sahne schlagen und unterheben.
5Die Pudding-Sahne in die Törtchen streichen und die Beeren darauf verteilen.Nach Belieben mit Zimtzucker bestreuen und aufpassen dass die Kinder und vor allem der Mann sie nicht alle auf einmal aufessen!!!!
Weitere süße Sachen findet ihr HIER

Liebe Grüße,Sandra

Kommentare:

  1. Hallo Sandra,

    die Törtchen würden mir jetzt auch zum Kaffee schmecken.

    Danke für´s Rezept teilen!

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Oh, meine Lieblingsfrüchtchen! Diesen köstlichen Ausgleich hätte ich jetzt auch gern - sofort und auf der Stelle. Besten Dank für das Rezept und viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die sehen aber lecker aus. Danke für das Rezept. Werde aus nach unserem Krankenlager mal ausprobieren.
    LG ANja

    AntwortenLöschen